Bekanntmachung

der ordentlichen Kündigung

der nachrangigen 7%-Anleihen der

ViennaEstate Immobilien AG mit der

Laufzeit 2009–2023; ISIN: AT0000A0B4R9 und der

Laufzeit 2010–2023; ISIN: AT0000A0JDT5

1. KÜNDIGUNG

Die ViennaEstate Immobilien AG mit Sitz in Wien und der Geschäftsanschrift Parkring 12, 1010 Wien, Österreich, eingetragen im Firmenbuch beim Handelsgericht Wien unter FN 280263b (nachfolgend VE) hat nachfolgende Anleihen ausgegeben:

a)  Nachrangige 7%-Anleihe (Laufzeit 2009–2023); ISIN AT0000A0B4R9 (nachfolgend 7%-VE-Anleihe 2009–2023):

– Nachrangige 7%-Anleihe

– ISIN: AT0000A0B4R9

– Gesamtnennbetrag: von bis zu EUR 4.020.000,–, mindestens jedoch EUR 2.040.000,–

– Schuldverschreibungen von je Nominale EUR 4.000,–

– Zahlstelle: Wiener Privatbank SE, FN 84890p, 1010 Wien, Parkring 12 (nachfolgend Zahlstelle) und

b) Nachrangige 7%-Anleihe (Laufzeit 2010–2023); ISIN AT0000A0JDT5 (nachfolgend 7%-VE-Anleihe 2010–2023):

– Nachrangige 7%-Anleihe

– ISIN: AT0000A0JDT5

– Gesamtnennbetrag: EUR 1.020.000,–

– Schuldverschreibungen: 10.200 Stück von je Nominale EUR 100,–

– Zahlstelle: Wiener Privatbank SE, FN 84890p, 1010 Wien, Parkring 12 (nachfolgend Zahlstelle)

Die VE macht von ihrem Kündigungsrecht gemäß § 8 der Bedingungen der nachrangigen 7%-Anleihe der ViennaEstate Immobilien AG (Laufzeit 2009–2023) (nachfolgend 7%-Anleihe-Bedingungen 2009–2023) und der Bedingungen der nachrangigen 7%-Anleihe der ViennaEstate Immobilien AG (Laufzeit 2010– 2023) (nachfolgend 7%-Anleihe-Bedingungen 2010– 2023) Gebrauch und kündigt hiermit, unter Einhaltung der vereinbarten Kündigungsfrist von sechs Monaten die 7%-VE-Anleihe 2009–2023 und die 7%-VE-Anleihe 2010–2023 mit Wirksamkeit zum 31.12.2019 (Auflösungszeitpunkt) fristgerecht auf.

2.ABWICKLUNG

2.1.Rückzahlung

Die Rückzahlung der Schuldverschreibungen inklusive Kupons wird gemäß § 8 Absatz 3 der 7%-Anleihe-Bedingungen 2009–2023 und 7%-Anleihe-Bedingungen 2010–2023 zum Nennbetrag innerhalb von 30 Banktagen nach dem Auflösungszeitpunkt zur Zahlung fällig. Zwischen dem Auflösungszeitpunkt und der faktischen Rückzahlung sind weiterhin Zinsen zu bezahlen.

2.2.Kündigungsablauf

Die Wiener Privatbank SE, FN 84890p, 1010 Wien, Parkring 12 als Zahlstelle wird die Tilgung der Schuldverschreibungen inklusive Kupons über die OeKB-CSD GmbH treuhändig im Namen und auf Rechnung der ViennaEstate Immobilien AG durchführen. Die bei der Österreichischen Kontrollbank AG hinterlegten Sammelurkunden werden nach erfolgter Tilgung entwertet an die Zahl- und Einreichstelle (Wiener Privatbank SE) retourniert.

KONTAKT

Emittentin: ViennaEstate Immobilien AG,

FN 280263b, Parkring 12, 1010 Wien

Kontaktpersonen:

Helmut Dietler

Tel.: +43 1 236 01 55

dietler@viennaestate.com

Bernhard Hundskarl, M.A.

Tel.: +43 1 236 01 55

hundskarl@viennaestate.com

Vorstand

der ViennaEstate Immobilien AG